Sie sind hier: Technik Technik-Tutorial Belichtung Belichtung: Gültigkeit des Kamera-Histogramms

Belichtung

Belichtung: Gültigkeit des Kamera-Histogramms

Das Histogramm gilt für Bilder, wie sie die Kamera berechnen wird — den JPEGs oder TIFFs — nicht für die RAW-Daten.

RAW-Konverter können aus angeblichen Spitzlichtern später noch Details herausholen, ebenso aus angeblich unterbelichteten Stellen, falls die Belichtung dort nicht stärker abweicht als ein bestimmter Wert – vielleicht eine Blende gegenüber der "Standard-Umrechnung". Das ist ein wichtiger Grund, die Kamera RAW-Daten erzeugen zu lassen.

Elmar Baumann, 06.08.2005.

Letzte Bearbeitung: 01.01.2009.

Stichwörter: