Sie sind hier: Verschiedenes Wie ich Bilder archiviere Computerdateien sichern

Wie ich Bilder archiviere

Computerdateien sichern

Worauf sind die Bilddateien gespeichert?

Meine Bilddateien speichere alle ich auf eine große Festplatte, eingebaut in den Computer, die nur Bilder enthält und Kopien davon - Backups - auf eine große externe Festplatte.

Ordnernamen

So gehe ich aktuell vor; befinde ich zukünftig eine andere Einteilung für sinnvoll, ändere ich die Ordnerstruktur und -namen:

Bilder, die ich am 15.01.2007 fotografierte, sind im Ordner 2007, Unterordner 2007-01-15.

Varianten

Abweichend von diesem Schema habe ich innerhalb der Jahresordner spezielle Ordner, zum Beispiel für mehrtägige Reisen. Im Jahresordner gibt es dann einen Ordner 2008-08 Island oder 2010-07 Norwegen, darunter je Tag einen Ordner des Namensschemas JJJJ-MM-TT. An einige Tage hänge ich weitere Informationen an (2008-07-02 Hochzeit Karin und Peter).

Ein weiteres Beispiel für spezielle Ordner sind Bilder, die ich für diesen Site als "Lehrbild" fotografierte: Diese sind in einem Unterordner des Jahres namens JJJJ Lehrbilder (2007 Lehrbilder, 2008 Lehrbilder) und je Thema gibt es einen Unterordner entsprechenden Namens (2008-04-15 Bajonett, 2008-05-23 Mattscheibe, 2008-06-12 Verschluss, ...).

Will ich sicher gehen, dass alle Programme korrekt mit den Datei- und Ordnernamen umgehen, benutze ich anstelle Leerzeichen Unterstriche und vermeide Umlaute und Sonderzeichen. Meine Skripte haben keine Probleme mit beidem und ein Programm, das die Umlaute nicht korrekt auf andere Dateisysteme (anderes Betriebssystem) überträgt, kenne ich auch nicht; dies sollte ich vorher überprüfen.

Bildschirmschnappschuss: Wurzelordner meiner Bildfestplatte.

Anmerkungen

Wie ich Bilder ordne, Verzeichnisse und Bilddateien benenne, hängt ab von meinen wechselnden Vorlieben. Es gibt keine beste Lösung. Viele werden hier unterschiedlich vorgehen (und das ist in Ordnung).

Ich finde (suche) Bilder schnell mit einem Archivprogramm und nicht über die Ordner- und Dateinamen. In den IPTC-Daten aller Bilder bis Mitte 2008 sind Metadaten gespeichert, seitdem in XMP-Filialdateien, sodass verschiedene Computerprogramme schnell jedes Bild auffinden können: Sie durchsuchen die Bildfestplatte, lesen die IPTC- und XMP-Daten und kennen so alle meine Bilder und die ihnen zugeordneten Metadaten.

Bildvarianten durch Bearbeiten

Ich unterscheide zwischen unbearbeiteten und bearbeiteten Bildern. Unbearbeitet ist, was die Digitalkameras und Scanner liefern, bearbeitet Kopien davon, die der RAW-Konverter exportiert und/oder die ich in einer Bildbearbeitung verändere. Von einer unbearbeiteten Bilddatei kann es keine, eine oder mehrere Bearbeitungen geben.

Die bearbeiteten Bilder speichere ich in einem Ordner des Namens Bearbeitet unterhalb des Ordners, in dem die Originalbilder sind.

Ich verändere nicht die Bilddaten der unbearbeiteten Versionen von Digitalkameras und Scannern (sofern diese Bilder erzeugen, die ich bearbeiten könnte wie TIFF oder JPEG):